Blogs könnten auch von künftigen Personalleitern und Arbeitgebern gelesen werden.

Möglicherweise ist dann die „Schei.stelle“ schon vor dem ersten Bewerbungsgespräch im „Ars..“.

Aber vielleicht ist der Arbeitgeber noch von christlichen Idealen durchdrungen und stellt trotzdem ein. (Lukas 23) „(34)…vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun.… (43)ich sage dir: Heute noch wirst du mit mir im Paradies sein…“