Weniger Reklame für die blaue Tonne

Rennerts Blaue Tonne
Hornbach: Gute und einprägsame Werbung kann so unterhaltsam wie dieses 40 Sekunden-Video sein. Statt regelmäßig für die Füllung der Blauen Tonne zu sorgen, könnte manches Unternehmen kreativer sein und auch im Internet etwas Ähnliches wie der Baumarkt bieten. Das ist preiswerter, länger abrufbar und schont die Wälder, weil weniger Papier verbraucht wird. Das Rest- und Abfallholz kann mittlerweile auch zu Pellets verarbeitet und gewinnbringend verkauft werden.

Dieser Beitrag wurde unter Wirtschaft abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.