Unser erster Podcast wurde heute mit einem iPod aufgezeichnet

Eine Internet-Radiosendung zu verbreiten ist heute keine Kunst mehr. Jeder der das will, kann mit geringem Aufwand aktiv werden. Seit dem Hinrichtungsvideo aus Bagdad ist auch der letzte gelernte Journalist im Bilde, zu welchen Dokumentationsuntaten, seine Laienkollegen fähig sind. Der Das Handelsblattblog spricht schon vom Kampf der journalistischen Kulturen.
Audio und Videopodcast ist voll im Trend. Die Bundeskanzlerin sendet staatstragenden Podcast, der Metzer Pfarrer sendet über den HNA-Blog sein Friddochsgemähre und auf dem Heiligenbergblog senden wir ab jetzt auch Podcast. Das geht ganz einfach: Man stecke ein geeignetes Mikrophon auf seinen iPod und drücke die Taste in der Mitte. Die Aufnahmediode leuchtet und man spricht seinen Text oder man zeichnet ein Gespräch oder eine Diskussion auf. Am Ende betätigt man die Taste noch einmal und die digitale Aufzeichnung ist im iPod gespeichert. Ein paar Stunden kann man schon aufzeichnen. Dann schließt man den iPod an den PC an und konvertiert die Aufzeichnung in das Platz sparende MP3 Format. Diese Datei wird dann auf einen Webserver kopiert und kann z.B. von einem Blog wie diesem eingebunden werden. Im Prinzip ist die Bereitstellung von Podcast vergleichbar mit der digitalen Fotografie: aufnehmen, bearbeiten, komprimieren, hoch laden und auf einer Website einbinden. Das geht schon recht einfach. Wenn Apple demnächst sein iPhone Wunderwerk vermarktet, wird das wohl alles noch einfacher werden. Man braucht dann gar keinen PC zur Bearbeitung seiner Sendungen weil der drahtlose Internetanschluß schon eingebaut ist.
Falls Sie Interesse an der Podcasterstellung haben, bieten wir Ihnen gern eine preiswerte Beratung an, bei der Sie das komplette Know-how vermittelt bekommen. 

Unser erster Podcast ist eine märchenhafte Geschichte. Dienst nach Vorschrift rettet Leben: „Das vierblättrige Kleeblatt“ – Die Auswanderergeschichte von Hermann Harms wird von Elke Rennert vorgelesen.

[audio:https://www.bluepages.de/blog/mp3/Elke1.mp3]

Der Podcast ist 3:34 Minuten lang und belegt 1,2 Megabyte auf unserem Webspace.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Wirtschaft abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.