Der Freiheit eine Gasse – das komplette Inhaltsverzeichnis ist fertig

majdanekDie in der Melsunger Altstadt angebrachte deutsch-russische Gedenktafel für einen russischen Oberst aus den Befreiungskriegen war Anlass für eine am Ende mehr als 180 Seiten lange Abhandlung zum Begriff der Freiheit. Dieter Hoppe verbringt seit Jahren seinen Ruhestand nicht mit Müßiggang sondern mit der akribischen Suche nach Details zur lokalen und zur deutschen Geschichte. Immer wieder lädt er mich (Konrad Rennert) zur Entgegennahme neuer Veröffentlichungen ein. Seine Frau, die ihn bei seinen Forschungen unterstützt, hat bei unseren Treffen Kaffee und Kuchen vorbereitet. So kann man die anstehenden Themen gut besprechen, bevor dann im Arbeitszimmer des Autors der mitgebrachte Memorystick zum Abtransport des neuen Materials zum Einsatz kommt. Die abgebildete Briefmarke ist eines von vielen Details in seiner ursprünglich als Vortrag geplanten Abhandlung. Das Inhaltsverzeichnis mit Verlinkungen zu allen vier Teilen von „Der Freiheit eine Gasse“ finden Sie nachstehend.

Teil 1

Die Gedenktafel.

1

 

Wer war Iegor Iwanowitsch Bedriaga“, Teilnahme am Befreiungskrieg gegen Napoleon.

2

 

Eroberung Kassels und das Ende des Königreichs Westphalen.

13

 

Bedriagas Nachruhm und Grab.

19

 

Gedenkfeiern zum 100. Todestag 1913.

22

 

 

 

Teil 2

Was versteht man unter den Freiheitskriegen?

23

 

Der Widerstand in Spanien.

25

 

Grausamkeiten der Fremdherrschaft.

27

 

Widerstände und Befreiungsversuche im Bereich des Deutschen Reichs.

30

 

Tirol.

31

 

Übriges Deutschland

 

 

Thüringen.

35

 

Halle an der Saale.

36

 

Kurhessen.

41

 

Zwei Elternbriefe an kurhessische Söhne im Felde.

47

 

Preußen.

49

 

Königin Luise.

50

 

Der Weg Preußens zur führenden Kraft in Deutschland während der Befreiungskriege.

52

 

Das russische Konzept der Bekämpfung der französischen Invasionsarmee.

59

 

Die preußischen Erhebungen – Freicorps, Schill und andere.

65

 

Der Trachenberg-Plan.

69

 

Nach dem Sturz Napoleons.

71

 

Auswirkungen der russisch-deutschen Waffenbrüderschaft.

76

 

Verklärung Napoleons.

78

 

 

 

Teil 3

Freiheit

79

 

Die Antike.

79

 

Das Mittelalter.

81

 

Der Freiheit entgegengesetzte Kräfte.

89

 

Die Neuzeit.

92

 

Der Freiheitsbegriff in Preußen (Das 19. und 20. Jahrhundert).

94

 

Mit den Augen der Antike und denen es Marxismus-Leninismus, Prothagoras.

99

 

Der Nationalsozialismus.

102

 

Die DDR und der Mauerfall.

110

 

Die Bundesrepublik Deutschland.

118

 

Ein Wort aus ausländischer Sicht.

119

 

Jüdische Deutsche nach 1945, Gerhard Löwenthal

121

 

u. a. Kämpfer für die Freiheit.

124

 

 

 

Teil 4

Der Stifter der Gedenktafel und seine Motive

126

 

Die Anbringung der Gedenktafel.

128

 

Der Stifter und historische Hintergründe.

128

 

Judenbefreiung und Aufklärung.

128

 

Juden als Mitbürger und Kulturträger in Preußen

134

 

Jüdische Freiwillige in der preußischen Armee.

139

 

Juden als Patrioten und Träger deutscher Kultur, Wirtschaft und Politik.

144

 

Gleichstellung der Juden und die Einführung der Marktwirtschaft in Preußen.

151

 

Kaiser Wilhelm II. und die Juden.

159

 

Stellungnahmen deutscher Juden nach dem 2. Weltkrieg.

170

 

Tabellen.

166

 

NachklangDie Familie und das Haus des Juda Levy

170

 

Chronologie

180

Dieser Beitrag wurde unter Geschichte abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.