YouTube und der Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages

Vernetzungen und Links mit ungeahnten Interpretationsmöglichkeiten!
Nachdem wir gestern in den Nachrichten vernommen haben, dass hunderten von Sittenstrolchen im Zusammenhang mit Kinderpornografie durch die Auswertung von Geldtransfers via Kreditkarte auf die Spur gekommen wurde, so habe ich mich heute bemüht, einmal etwas über die Vernetzung meiner Internet-Zuschauer zu erfahren. Weil es sich dabei nicht um Kriminelle handelt, werden im Folgenden keine echten Namen der untersuchten Personen genannt.
Hier die kleine Story dazu:
Gestern Abend stellte ich zu Testzwecken zwei Unterrichtsvideos zur Erstellung von wissenschaftlichen Arbeiten mit Word bei YouTube ein. Heute Morgen wurde ich per Mail über erste Abbos informiert. Ein Freak07 (Name geändert) war dabei. Ich gab seinen Namen in eine bekannte Suchmaschine ein und stellte fest, dass er ein Doktorand mit speziellen musikalischen Interessen ist. Er hat auch die öffentlich einsehbaren Petitionen des Deutschen Bundestages verlinkt. Diese Petition schaute ich mir genauer an:

Gesetzliche Krankenversicherung: Abrechnungen des Arztes

Eingereicht  am Montag, 16. Oktober 2006
Mit der Petition wird gefordert, dass jeder Versicherte das Recht hat, die Abrechnungen des Arztes einzusehen.
Begründung:
Jeder Versicherte einer der gesetzlichen Krankenversicherungen sollte das Recht haben, die abgerechneten Leistungen und deren Kosten im Abrechnungszeitraum (Quartal) zu überprüfen und ggf. bei Fehlern in der Abrechnung die Krankenkasse darüber zu informieren…

Es ist interessant, was dort steht und der Aufarbeitung durch die Abgeordneten harret…
Wahrscheinlich bis zum Sankt-Nimmerleins-Tag!

Stand der Bearbeitung der Öffentlichen Petition

Leider verfügen wir derzeit über keine Rückmeldungen zu dieser Petition.

Es gibt wohl derzeit wichtigeres für Abgeordnete, als sich um Transparenz im Gesundheitssystem zu kümmern 😉

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.