Bloggen ist so einfach – in wenigen Minuten sind Ihre Ideen online

Wenn Sie sich ein paar Minuten Zeit nehmen, sehen Sie, wie einfach das Führen eines Webtagebuches ist.
Im bereitgestellten Übungsblog können Sie sogar mit Ihrer Wortwahl die Google-Adsense Einblendungen am unteren Rand Ihres Beitrages beeinflussen.
Alle nötigen Schritte sind unten im Bild in den 4 Szenen abgebildet.
Sie müssen sich beim Test auf unserem Blog „wissen-ist-geil.com“ nicht mit Ihrem eigenen Namen anmelden. Schreiben Sie erstmal einen Beitrag unter dem Pseudonym Kain Schreiba (ks).
Was ist zu tun:

  1. klicken Sie auf anmelden
  2. geben Sie als Benutzername ks ein
  3. das Password zur Anmeldung ist test
  4. klicken Sie auf Beitrag schreiben
  5. schreiben Sie einen beliebigen Titel und ein paar Zeilen, welche nicht gegen geltende Gesetze verstossen (keine Gewalt, Beleidigungen oder Hetze)
  6. klicken Sie auf veröffentlichen
  7. Ihre Zeilen stehen jetzt im WWW zum Abruf bereit

Wenn Sie auf site admin klicken, können Sie die eigenen Beiträge auch wieder bearbeiten.
Ihre Beiträge als Autor Kain Schreiba werden wahrscheinlich schon nach kurzer Zeit von anderen „gleichnamigen“ Testkandidaten gelöscht, weil auch diese alles Mögliche probieren. Wenn Sie als Autor mit eigenem Pseudonym oder mit echtem Namen auf eines unserer Blogs schreiben möchten, so registrieren Sie sich einfach mit einer gültigen eMail-Adresse, an die automatisch das Password gesendet werden kann. Bitte denken Sie daran, dass dieses Blog von ca. 100 Personen am Tag gelesen wird. Darunter sind auch Minderjährige.
Wenn Sie sehen wollen, wie sich die Google-Werbe-Einblendungen abhängig vom Text Ihrer Beiträgen ändern, so geben Sie einfach einen zweiten Beitrag ein und schauen, was nach der Veröffentlichung passiert.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.