"Berüchtigte Wohlfahrtsempfänger" in Felsberg

Im Marburger Staatsarchiv fand der Historiker Dieter Hoppe (dh) Akten aus der NS-Zeit welche belegen, dass es auch Menschen gab, die ihren jüdischen Mitbürgern zur Seite standen, als sie vom Pöbel angegriffen wurden. Das in der hier abrufbaren pdf-Datei (601 kb) abgebildete Dokument wurde im Zusammenhang mit Dieter Hoppes Recherchen für die Melsunger-Stolperstein-Initiative gefunden.

Dieser Beitrag wurde unter Geschichte abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.