2009

Liebe Leser,

ich wünsche Ihnen für die verbleibenden 360 Tage bis Silvester ein gutes und erfolgreiches Jahr 2009.
Alle wirtschaftlichen Prognosen sind derzeit „suboptimal“, aber derartiges kenne ich persönlich schon irgendwie seit dem Ende meiner Studienzeit im Jahr 1982, als ich zwar mit einem guten Diplom ausgestattet war, aber 60 Bewerbungen schreiben musste, bis ich dann endlich nach Monaten der Absagen und Frustration die damals noch weitgehend unbekannten Geräte der Firma Apple verkaufen und bei Kunden installieren konnte. Auch die mittlerweile fast 22 Jahre der selbständigen Tätigkeit waren nicht ohne Rückschläge. Manchmal waren zweistellige Umsatzrückgänge von einem Jahr zum nächsten zu verkraften, was ohne Reserven aus den guten Jahren nicht möglich gewesen wäre. Derartige wirtschaftliche Wechselbäder und die Vorbereitung darauf, sind schon aus dem 1. Buch Mose Kap. 41 bekannt und wer dementsprechend vorbereitet ist, wird das überstehen. Bleibt nur zu hoffen, dass das nicht 7 Jahre dauern wird.
Ein Unterschied zu den ägyptischen Konjunkturzyklen ist, dass man damals mit Korn gefüllte Scheunen haben musste, um Schwächephasen zu überstehen. Heute kann man Notzeiten mit Hypotheken auf die zukünftigen Generationen finanzieren. Vielleicht klappt es auch diesmal wieder…

Konrad Rennert

PS: Der Text im unten stehenden Bild ist nicht parteipolitisch zu interpretieren. Ich bin für Koalitionen, welche die Chancen für zukünftige Generationen mit verantwortlichem und beherztem Handeln verbessern.
KR auf der Wasserkuppe

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Wirtschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.