Visualisierung mit der Web Trend Map

Zur Betrachtung der vollen Karte hier klicken
Im Paderborner HNF sah ich eine ältere Web-Trend Map des Schweizers Oliver Reichenstein, Zitat: „Für die vierte Version haben wir uns nochmals ins Zeug gelegt, in über 4 Arbeitsmonaten und im Austausch mit Map-Enthusiasten aus aller Welt die 333 einflussreichsten Internet-Domains und die 111 einflussreichsten Web-Persönlichkeiten evaluiert und ins Tokyoter U-Bahn-Netz eingeordnet.“
Das komplexe Tokioter U-Bahn-Netz veranschaulicht so die wichtigsten Webinstanzen.
Thematisch ähnliche Domains sind in farbigen Linien zusammengefasst. Der Traffic, d.h. die Besucherzahlen, der Umsatz und das Alter einer Domain bestimmen die Größe und Lage der Station an den Knotenpunkten.
Deutsche Stationen sind selten. Als bedeutendste schafft es der Spiegel immerhin auf den Rang 50.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Wirtschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.