Der finnische Winterkrieg begann vor 69 Jahren

Winterkrieg - Eine finnische Skipatrouille hinter abgeschossenen sowjetischen PanzernEin paar ehemalige finnische Soldaten, welche im Winterkrieg gegen die von Stalins geplante Invasion kämpften, habe ich noch persönlich kennengelernt. Die alten Männer waren stolz, dass Sie einen Teil der Aufteilungspläne, welche Hitler und Stalin für Osteuropa vereinbart hatten, mit ihren Mitteln vereiteln konnten. Ein im Winterkrieg eingesetztes Gewehr und einen Dolch, mit dem der Guerillakrieg gegen die Invasoren geführt wurde, konnte ich bei Huki (Hugo), einem alten Freund aus Süd-Ostfinnland begutachten.
Weil die Finnen damals überfallen wurden, haben auch jüngere Generationen eine andere Einstellung zur Landesverteidigung als meine Generation in Deutschland – mich eingeschlossen. Es gibt dort praktisch keine Kriegsdienstverweigerung und junge Männer gehen in der Regel stolz zur Armee. Ein finnischer Freund ging sogar als Militärpfarrer Anfang der 90er Jahre freiwillig mit finnischen Truppen auf die Golan Höhen. Er hatte nicht nur die Bibel und Zubehör für das Abendmal, sondern auch eine Handfeuerwaffe in seinem Gepäck. Seinen Bruder und desses Frau traute er kurz darauf in seiner Dienstuniform, was unseren älteren Sohn (damals 9J.) sehr beeindruckte weil sich die Uniform nur durch das aufgenähte Kreuz von einer Kapitänsuniform unterschied. Meine Erinnerungen kamen, weil mir Dieter Hoppe heute das Bild einer seltenen Briefmarke sendete, welche an den von Finnen als heroisch empfundenen Kampf erinnert. Hier der zur oben gezeigten Briefmarke von Dieter Hoppe übermittelte Text:
Die Sowjetunion überfällt Finnland im sogenannten Winterkrieg (30.11.1939 – 12.3.1940). Sie gewinnt die Karelische Landenge, Teile von Ostkarelien, Hangö (gepachtet) und Rechte im Petsamo-Gebiet. Der Völkerbund erklärt, die UdSSR habe sich außerhalb des Völkerbund-Paktes gestellt. Die Alliierten künden Truppen zur Unterstützung Finnlands an, was Hitler zur Besetzung Norwegens und Dänemarks fassen lässt. Bei der Besetzung Ostpolens durch sowjetische Truppen 1939 war eine Kriegserklärung der Westmächte erwartet worden; aber nichts geschah.
Markenbild: Finnische Skipatrouille hinter abgeschossenen sowjetischen Panzern. Ausgabe 1989

Dieser Beitrag wurde unter Geschichte abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.