"Die Sprache ist die Kleidung der Gedanken" Samuel Johnson

Woher kamen unsere Besucher im Jahr 2006

Im Jahr 2006 wurden 373 verschiedene Besucherdomains aus ca. 50 Ländern registriert. 77% der Besucherdomains verteilen sich auf die 5 Top-Level-Domains:

de – Deutschland 119
net – Organisationen 73
com – Kommerzielle Websites 53
at – Österreich 32
ch – Schweiz 12

Erwartungsgemäß waren die Deutschen (de) Domains am häufigsten dabei, gefolgt von den Top-Level-Domains COM, NET AT und CH.

Es ist schon erstaunlich, woher die Besucher kommen 🙂

Bis auf Afrika habe ich schon alle Erdteile irgendwo in der Liste gefunden. Der Bundestag und verschiedene Fernseh- und Rundfunksender sind auch dabei. Viele Firmen und Bildungseinrichtungen finden sich darunter. Manche Seiten sind Kyrillisch, hebräisch, arabisch oder mit asiatischen Schriften nur schwer zuzuordnen.

3 Kommentare

  1. Konrad Rennert

    Afrika war doch auf unseren Websites. Die Besucher kamen aus Mauritius:
    https://www.afrinic.net/contact.htm

  2. Gast

    Gratuliere zu den Besuchern. Leider sind sie hauptsächlich von SPAM Bots :-))

  3. Konrad Rennert

    Das sehe ich auch so. Glücklicherweise funktioniert der Spamfilter hervorragend. Wenn man von den durchschnittlich 1100 Besuchern die Google-, Yahoo-, Technorati-Bots, Blogmonitore und Spammer abzieht werden zwischen 200 und 400 echte Besucher übrigbleiben, die man hauptsächlich an den Providern aus dem deutschsprachigen Raum erkennt. So wie bei Dir 🙂

© 2021 Heiligenberg-Blog

Theme von Anders NorénHoch ↑