Wahl-O-Mat, der Wiederholungstest

wahlomat2Nach dem Genuss verschiedener Wahlsendungen im Fernsehen habe ich noch einmal den Wahl-O-Mat aufgerufen. Weder mein Blutdruck noch meine Anspannung sind durch Parteiprogramme oder in Duellen mitwirkende Personen angestiegen. Einen Piratenkanzler kann ich mir trotz Wahl-O-Mat Ergebnis nicht vorstellen und in Sachen Energie liege ich trotz des Anscheins der Auswertung nicht auf der Linie der Grünen. Der Regierungsbildung sehe ich daher gelassen entgegen. Schwarz-Gelb, Jamaika, Schwarz-Rot alles ok, sofern die Linke außen vor bleibt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.