Schweizer Parlament unter Obristen Regime!

Närrisches zum Rosenmontag

Mit dem Obristen Regime habe ich immer die Griechische Militärdiktatur verknüpft und nicht die Leitung des Schweizer Parlaments. Die Assoziation kam mir, als ich den Doppelnamen der dortigen Präsidentin gelesen habe:
Christine Egerszegi-Obrist, Präsidentin des Nationalrates 2006/2007 …
Unser Deutsch-Lehrer hätte diesen Namen gleich seiner Zungenbrecher Sammlung mit Wortspielereien hinzugefügt: „Fischers Fritze fischte frische Fische“ kann man schneller fehlerfrei aussprechen.
Abgesehen vom schwierigen Namen sieht die Präsidentin nett aus und kann aufgrund ihrer vielseitigen Ausbildung wahrscheinlich auch noch singen. Das wäre doch auch etwas für unseren Bundestagspräsidenten 😉 . Den gleichen Jahrgang hat er ja und humorlos scheint er auch nicht zu sein.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.