Einordnung in die bestehende Medienlandschaft

Rapsblüte am Heiligenberg

Für die Beschaffung von welt- oder landesweit relevanten Informationen empfehle ich die Tagesschau und andere öffentlich rechtliche Anstalten. Gute landesweite Informationsangebote gibt es beim hessischen Rundfunk. Für nordhessische- und allgemeine Themen aus dem Altkreis Melsungen ist die HNA geeignet. Für den lokalen Bereich stehen den Zeitungen aus Kostengründen aber zu wenige Redakteure zur Verfügung, um umfassender und interessanter aus den Orten berichten zu können. Lokal gibt es noch die Felsberger Nachrichten. Wichtige Dinge, z.B. Notdienste und die Öffnungszeiten zu allen möglichen Institutionen werden dort bekannt gemacht. Aber eine interessante Berichterstattung mit Interaktionsmöglichkeit für die Abbonenten findet nicht statt.

In diesem Bereich zwischen Lokalteil und Mitteilungsblatt möchten wir das Angebot mit unserem Blog ergänzen. Der Versuch ist zunächst auf 3 Monate ausgelegt. Gibt es dann keine Resonanz, wird das Angebot am 1. Februar 2007 wieder eingestellt.

Einen HNA-Blog mit Schwerpunkt in Kassel gibt es bereits – aber da sind zuwenige Beiträge von und über Mitmenschen, die man persönlich kennt. Ähnlich ist es beim Tagesschau-Blog. Man schaut dort mal rein, liest das eine oder andere und nimmt sich vor, später im Rentenalter die geistige Fitness mit Beiträgen in diesen Foren zu trainieren. Weil man von deren Themen zuwenig tangiert ist sagt man sich, dass man als Berufstätiger nicht die Zeit hat, auf dieser Plattform zu lesen und zu schreiben.  Meine Interessen liegen derzeit beruflich bedingt bei themenbezogen und lokalen Blogs. Dort finde ich häufig Kreativität und Originalität. Wenn ein Fachkollege oder Bekannter etwas über Dinge in meinem Umfeld schreibt, nehme ich mir zumindest die Zeit, die ersten Sätze zu lesen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.